Forum Aquaristik und Terraristik :: Übersicht Homepage • Galerie • Portal 
Benutzername: Passwort:  
  • Login  • Registrieren  • Suche  • Profil  • Private Nachrichten  • Mitglieder  • Ratgeber

Aussenfilter mit Luftanschluß



 

Auf Beitrag antworten    forum aquaristik und terraristik :: Foren-Übersicht -> Technikforum
Autor Nachricht
ViperTTTT
Kurz reingeschneit
Kurz reingeschneit





Mit dabei seit: 09.08.2007
Beiträge: 1

Neon-Punkte: 5

BeitragGeschrieben: 09.08.2007 - 08:36    Titel:  Aussenfilter mit Luftanschluß

Hallo

ich habe einen Sera Aussenfilter und möchte im Wassereinlauf(am Becken) eine Bohrung anbringen das das vorbeifliessende Wasser im Schlauch etwas Luft ansaugt. Hat von euch jemand eine Idee oder noch besser hat das schon mal jemand gemacht.

Danke im vorraus
Jürgen
Support Team
Support Team





Mit dabei seit: 31.01.2003
Beiträge: 1268
Wohnort: Mittelgebirge
Neon-Punkte: 2694

BeitragGeschrieben: 09.08.2007 - 12:41    Titel:  

Hallo,

Das Problem dabei wird sein, die Luftmenge so zu drosseln, dass der Filter nicht trocken läuft. Gesetzt den Fall, man könnte das hinbekommen - die Mahlgeräusche des Filters selber sind nur schwer zu ertragen, die Lärmentwicklung lässt IMO eine derartige Konstruktion nicht sinnvoll erscheinen.
Besser wärs, du würdest diese Luftansaugung ans Ende des Austrittsrohres verlegen. Bewerkstelligen lässt sich das recht einfach mit einem Diffusor, eine Venturi-Düse, die eben auch per Unterdruck im Düsenkörper eine Luft-Wasser-Gemisch erzeugt, dass dann mit dem Wasserstrom eingetragen wird.
Nachteil: eine Mindestdurchflussmenge des Filters muss gegeben sein, sonst passiert nicht viel.
Passende Diffusoren gibt es z.B. von der Fa. Eheim.

Lg
Jürgen
Fischhippy
Kurz reingeschneit
Kurz reingeschneit



Alter: 23
Tierkreiszeichen: Hahn
Mit dabei seit: 15.01.2008
Beiträge: 2
Wohnort: Nähe von Ulm und Biberach
Neon-Punkte: 4

BeitragGeschrieben: 18.01.2008 - 11:12    Titel:  

Das ist keine so gute idee. Traurig hat sehr viele nachteile. Verzweifelt Besser wäre es, wenn du einen Innenfilter - am besten einen JBL ProCristall 50, der hat ein luftzufuhr wentil-
einbaust. den habe ich auch, und bin mehr als zufrieden. Lachen Lachen
koboldsven
Kurz reingeschneit
Kurz reingeschneit



Alter: 46
Tierkreiszeichen: Hund
Mit dabei seit: 28.09.2008
Beiträge: 6
Wohnort: Hamburg
Neon-Punkte: 23

BeitragGeschrieben: 04.10.2008 - 12:30    Titel:  

ich weiss ist schon was her der beitrag aber habe da was gefunden *Einloggen, um Links zu sehen
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Auf Beitrag antworten    forum aquaristik und terraristik :: Foren-Übersicht -> Technikforum
Seite 1 von 1

Thema übersetzen:  

 

Impressum | Häufig gestellte Fragen - FAQ


Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group | © 2006 katt's & co basierend auf Template subRed | Aquarium-Kosmos
Google war seit 01.04.04 6999967 mal im Forum